Über uns

Klar ist die Klarinette alleine auch schön... Zum richtigen Klang findet sie aber erst in Kombination mit anderen...
In unserem Fall mit eben (anderen) Klarinetten, in allen Grössen und Stimmlagen - und überhaupt macht die Begegnung mit Gleichgesinnten immer wieder Spass.

Der Clarinet Choir wurde Anfang 20. Jahrhundert entwickelt, als klarinettistisches Pendant zum Streichorchester. Der homogene Klang und der grosse Tonumfang ermöglichen alle möglichen Transkriptionen, aber auch Originalliteratur, Jazz und Volksmusik gehören ebenso zu unserem wöchentlichen Brot wie auch moderne und zeitgenössische Klarinettenmusik.

Die B-Klarinette ist unser Hauptinstrument. Zusammen mit Es-, Alt-, Bass- und KontraAlt-Klarinette decken wir von den höchsten bis zu den tiefsten Klarinettentönen jedes Register ab und erreichen damit den unverkennbaren, facettenreichen Klarinettenensemble-Sound.

Wir treffen uns einmal pro Woche zum gemeinsamen Musizieren in Bern. Unter der Leitung von Gerrit Boeschoten erarbeiten wir die Literatur für unsere Konzerte und arbeiten am Klang unseres Ensembles. Wir zeigen unser Können an eigenen Konzerten und gönnen uns ab und zu eine Musikreise ins Ausland.